April 2019 * Jugendkreuzweg *

Am diesjährige Jugendkreuzweg des Caritas Kinderdorfes Irschenberg nahmen wieder viele interessierte Jugendliche teil. Mit dabei war aus dem Leitungsteam Veronika Wörndl. Hier der Bericht der Sozialpädagogin:

Auf die Frage, was ist ein Jugendkreuzweg antwortete ein Jugendlicher:

„Ja weißt du das denn nicht, Jesus wurde aus politischen Gründen verurteilt, auch wenn der, der ihn verurteilt hatte, dies nicht wollte, hat er es dennoch getan. Er hätte es verhindern können, aber er ging nicht in die Verantwortung“.

 

19 04 jugendkreuzweg

 

Die Jugendlichen befassten sich mit Fragen, die die Welt bewegen:
Verantwortungsübernahme für mein Handeln in allen Dingen, die ich tue.

Falsches Zeugnis ablegen über andere. Wie leidet jeder von uns unter Gerede, Abwertung und Ausgrenzung.
Jeder hat sein eigenes „Kreuz“ zu tragen. Wer hilft mir? Wie kann ich um Hilfe bitten?