März 2020 * Schon die zweite Fuhre für die Leibspeise *

Ein Bericht von Denise Eppner, Sozialraumteam Nord, Caritas Kinderdorf Irschenberg:

Anfang der Woche erreichte uns der Hilferuf, dass die Leibspeise in Rosenheim dringenden Bedarf an dauerhaltbaren Lebensmitteln hat.

Das ist doch kein Problem, dachten wir uns. Das ist eine Chance zu zeigen, wie gut hier das Gemeinwesen funktioniert, denn das wissen wir aus unserer täglichen Arbeit natürlich schon lange.
Über die sozialen Medien entwickelten sich bereits vorher erste Unterstützungsinitiativen, wir vom Sozialraumteam Nord übernahmen dann aber gerne die praktische Organisation der ganzen Aktion. Unzählige Anrufe gingen bei uns ein. Ganze Nachbarschaften haben gesammelt, die Spendenbereitschaft vieler Menschen aus ganz Rosenheim und darüber hinaus war ergreifend.

 

Spenden für Leibspeise e.V. in Rosenheim 

 

Heute haben wir die Autos bereits mit der zweiten Ladung vollgepackt, wie ihr an den Fotos sehen könnt. Da das Abladen durch die zeitgleiche Essensausgabe aber etwas stressreich war, können wir Euch die Leibspeise und Abgabe bei Herrn Kaiser (Leiter des Vereins) erst im nächsten Beitrag zeigen.

Denn die Aktion läuft weiter, wir freuen uns nach wie vor über Ihre Spenden. (Meldet euch gerne bei Denise Eppner, 0151 12139128).

An dieser Stelle möchten wir uns bei all den Menschen ganz herzlich bedanken, die uns mit ihren Spenden unterstützt haben. Ihr seid wundervoll! Ein besonderes Dankeschön für die tatkräftige Unterstützung an dieser Stelle an den Vinzentiusverein (Familie Bauer), dem Kinderschutzbund Rosenheim und insbesondere auch an Frau März, die selbst nicht nur jede Menge gespendet, sondern den Aufruf auch weit verbreitet hat.