Juli 2021 * Land unter im Caritas Kinderdorf Irschenberg *

 

Hochwasser im KinderdorfAm Montag, 26. Juli 2021 gegen 19.30 Uhr zog eine schwere Gewitterzelle über den Irschenberg und entlud seine unglaublichen Wassermaßen auch direkt über dem Kinderdorf.

Innerhalb kürzester Zeit wurde das gesamte Untergeschoss des Gemeinschaftshauses überflutet. Das Wasser, das über die Fenster der Kellerschächte ins Haus eindrang, stand ca. 50 cm hoch.

Vielen Dank für Eure Anteilnahme. Wir sind überwältigt von Eueren Reaktionen.

Überwältigt sind wir auch vom Engagement der Helferinnen und Helfer. Es kamen rund 12 externe Personen aus unserem Netzwerk sozialer Partnerunternehmen. Zusammen mit allen Zugehfrauen, vielen Erzieher:innen und Jugendlichen, der Hauswirtschaft und Haustechnik konnten wir gestern schon sehr viel erreichen.

Der Container ist da, zwei Trockengeräte laufen.

Eine erste Bestandsaufnahme des Wasserschadens infolge des schweren Unwetters liegt vor:

Bewegungs- und Gymnastikraum  - Der Schwingboden ist unterspült worden und muss sicher zusammen mit dem gesamten Estrich ausgetauscht werden

Nassspielraum mit Kunstatelier - Es muss geprüft werden, ob der Estrich, der unter den Fliesen verlegt ist, Schaden genommen hat

Werkraum für Ergo- und Kunsttherapie - Der Holzboden ist aufgeschwemmt und stark in Mitleidenschaft gezogen. Ein Austausch samt Estrich ist wohl unvermeidlich

Toilette im Therapiebereich - Es muss geprüft werden, ob der Estrich Schaden genommen hat

Spenden- und Kleiderkammer - Eine Vielzahl von neuwertigen Sach- und Kleiderspenden, die sich in den unteren Regalböden oder auf dem Boden stehend befanden sind unbrauchbar bzw. wurden in die Großwäscherei der Caritas nach Raubling gebracht

Zwei große Gewerbe Waschmaschinen und -Trockner wurden überflutet - laut unserem Elektriker sind Langzeitschäden durch Korrosion sind zu erwarten

Event- und Marketinglager - Unsere Musik- und Lautsprecheranlage sowie unser großer Beamer ist durch das Wasser unbrauchbar geworden, Flyer, Poster, Postkarten, Waldentdeckerhefte alles zu 50 % zerstört, unser Messerstand für Job- und Schülermessen ist stark beschädigt

Musikinstrumentenlager - zwei Hackbretter und zwei Gitarren sind wohl nicht mehr zu retten

Büromateriallager - alles Büromaterial, das auf den beiden unteren Regalböden gelagert wurde ist zerstört

Lagerräume der Großküche - zwei Tischkühltruhen (Eistruhen) sind voll Wasser gelaufen, da sie am Fenster standen, die Truhen und der Inhalt ist. Drei weitere Kühltruhen sind im Wasser gestanden und sind kaputt. Durch den hohen Wasserstand liefen auch zwei Rohrschächte, die sich unter dem Bodenniveau des Untergeschosses befinden voll Wasser. Ob die Leitungen komplett getauscht und somit der gesamte Bodenaufbau im Untergeschoss ausgetauscht werden, muss ein Gutachter klären.

Mit Unterstützung der Feuerwehr aus Schaftlach, vielen unserer Jugendlichen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter versuchten wir bis weit nach Mitternacht die Wasser-massen aus dem Haus zu bringen. Was dann auch gelang.
Darüber hinaus wurde zwei Gruppenhäuser von dem Unwetter geschädigt. In Haus 7 und 8 drang Wasser über die Kellereingangstüren in die Garderobe und die Waschküche ein.

Durch das beherzte und besonnene Agieren der Betreuer:innen und ihrer Jugendlichen konnten das eindringende Wasser zurückgedrängt und größere Schäden abgewendet werden. Noch in der Nacht aktivierten wir unser Netzwerk für den nächsten Morgen und organisierten einen Container sowie Trocknungsgeräte. So standen am Dienstag in der Früh ca. 30 Helfer zur Stelle, um sich dem Chaos entgegenzustellen. Trotz unserer schnellen Reaktion sind erhebliche Sachschäden entstanden, deren Höhe wir noch gar nicht abschätzen können. Derzeit prüfen wir, ob unsere Gebäudeversicherung einen Teil des Schadens übernimmt.

Irschenberg 27. Juli 2021
Wolfgang Hodbod
Dorfleiter

P.S.: Gut gemeinte Sachspenden können wir im Moment leider nicht annehmen, solange wir nichts lagern können. Wir freuen uns aber sehr über Geldspenden, die uns in dieser Situation am meisten helfen.


Förderverein Caritas Kinderdorf Irschenberg e.V.
HypoVereinsbank Miesbach
IBAN: DE08 7112 0077 6120 2392 85

Verwendungszweck: Unwetterhilfe (bitte angeben)

Zur Onlinespende